MLM Software Warenwirtschaft Verwaltung.

Provisionsabrechnung erstellen……

• Komplette Auftragsbearbeitung und Fakturierung. • Adressen, Vertriebspartner, Lieferanten, Versand, Lagerorte • Angebot - Auftrag - Lieferschein - Rechnung - Gutschrift - Zahlung einbuchen. • Artikelverwaltung mit allen Funktionen. Mit Punkte,EH,% Hinterlegung. (Siehe Kasten...) • Rechnungswesen - Zahlungen buchen, offene Posten verwalten.(Mahnwesen) • Versandarten, Zahlungsarten können frei angelegt werden. • Überweisungen - Lastschriftenverwaltung • Versandkosten, nach Gesamtgewicht, Staffelungen, Mengen, Größen oder Sperrgut • Versch. MwSt.Sätze, Rabatte, verrechnen von Gutschriften • Abonnementverwaltung für Wiederkehrende Bestellungen, Beiträge usw. • Bestellwesen, Minderbestände werden angezeigt und können aus der Software geordert werden. • Verschiedene Lagerorte je Produkt. • Versenden der Informationen an den Versand - auch externer Versand. • Übergabe der fakturierten Daten in FIBU-Software. • Einlesen der Bestellungen aus Shopsystem • Export von Daten, Umsätzen usw. • Listen, Abfragen über Umsätze, verk. Produkte, Statistiken.
MLM-Software-Artikel MLM Software Rechnungen
Lagerverwaltung: Eingang mit Menge, Einheiten, aktueller Einkaufspreis erfassen. Alle Kundenbestellungen verringern automatisch Lagerbestand. Listen mit Bewegungen der Lagerständen. Artikel- Aufträge- Rechnungen - Gutschriften- verwalten: Keine Begrenzung der Artikel. Abweichende Konditionen für unterschiedliche Länder planbar. Verschiendene Währungen. Kundenbestellungen im Shop und Warenwirtschaft erfassen. Kundenbestellungen suchen, ändern und löschen bzw. stornieren. Steuer-Einstellungen der Bestellungen. Vom Anwender editierbar. Zahlungsarten mit den Hinweisen die auf den Belegen gedruckt werden. Verschiedene Versandarten mit Einstellungen nach Gewicht möglich. Vermittlerinformationen je Bestellung und Kunden. Rabatte mit diversen Rabattklassen. Abonnementen mit Laufzeit nach Tagen oder Monaten für wiederkehrende Bestellungen, Aufträge. Unbezahlte Rechnungen sehen und mahnen. Rechnungen und Mahnungen können beim Erstellen automatisch an Kunden per E-Mail übermittelt werden. Bestellbestätigung per E Mail für die Bestellungen aus der Warenwirtschaft möglich. Lastschrift mit SEPA - Schnittstelle für EU Banken.
Adressenverwaltung mit grafischen Stammbaum Mit der MLM Software steht Ihnen eine komfortable Adressenverwaltung zur Verfügung.Mit dieser MLM Software verwalten Sie alle Adressen und Personalien Ihrer Kunden, Lieferanten und Vertriebspartner. Zu jeder Adresse ordnen Sie einen Sponsor zu. Jeder Sponsor kann unterschiedliche Adressen in der Breite und in der Tiefe haben. In der MLM Software ändern Sie bei dem Vertriebspartner den zuständigen Sponsor und alle Stammbäume bei allen betroffenen Mitarbeitern werden automatisch korrigiert.
MLM Software Stammbaum mlm software 003
Adresse suchen Ihnen steht eine komfortable Suchfunktion für die Adressen. Zahlreiche Filter sind vorgesehen. Z.B. Suche nach Nummer, Name, Adresse, Email, Karrierestufe, inkrementell oder direkt sind möglich. Adressen anlegen Die komplette Adresse Ihres Partners inkl. aller Daten kann hier gespeichert werden. Sponsor der Adresse Jeder Adresse muss Sponsor zugeordnet werden. Diese Information dient als Grundlage für den Stammbaumaufbau. Stammbaum Hier sehen wir den Baum der Adresse nach unten. Wen hat dieser Vertriebspartner bereits rekrutiert und wen haben seine Partner rekrutiert. Sponsor der Adresse Jeder Adresse muss Upline Upline ist der hierarchische Baum nach oben. Wer hat diese Adresse vermittelt, wer den Vermittler dieser Adresse usw. bis ganz nach oben. Hier sehen. Dokumente Beliebige PDF-Dokumente und sonstige Dateien können einer Adresse zugeordnet werden. Da diese Anwendung auch auf einem Webserver installiert werden kann, haben Sie von Überall Zugriff auf diese Dokumente.
Bankverbindung Damit die Gutschriften / Lastschriften an den Adressen ausgelöst werden können, wird die Bankverbindung SEPA den Stammdaten hinzugefügt. Matrix Für alle und einzelne Mitarbeiter kann konfiguriert werden, wie viele Mitarbeiter in der ersten Linie registriert werden dürfen. Auf diese Weise kann 3- er, 5-er, etc. Matrix aufgebaut werden. Statistiken / Abfragen Die wichtigsten Statistiken wie Eigenumsatz und Gesamtumsatz für jeden Monat inkl. Karrierestufe sind in den Stammdaten hinterlegt.